Ziel der Ergotherapie ist in allen Einsatzbereichen gleich:

eine zufriedenstellende Ausführung alltäglicher Handlungen und die damit verbundene selbstbestimmte Teilhabe am soziokulturellen Leben.

 

Wir arbeiten in den Bereichen:

 

Neurologie Hier werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems behandelt. Diese

weisen in der Regel sehr komplexe Störungsbilder auf, die sich vergleichsweise langsam und nur

selten vollständig zurückbilden.

 

Pädiatrie Hier wendet sich die Therapie an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendlichenalter, die in

ihrer Entwicklung gestört und in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt

oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

 

Orthopädie Die Ergotherapie behandelt in diesem Fachgebiet Patienten aller Alterstufen mit

Störungen aus dem Bereichen Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie. Die Beweglichkeit

soll wieder hergestellt, die Muskulatur gekräftigt und die Geschicklichkeit

bzw. Koordination normalisiert werden.

 

Geriatrie In der Geriatrie werden Erkrankungen behandelt, die durch den Alterungsprozess

bedingt sind. Verloren gegangene Funktionen sollen wieder aufgebaut und vorhandene

Fähigkeiten erhalten werden.