Glossar

PNF Durch verstärkte Stimulation wird das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln gefördert um somit physiologische Bewegungsmuster zu erleichtern, die im Zentralnervensystem abgespeichert sind.
Sensorische Integrations-Therapie Ziel dieser Therapie ist es, durch Verknüpfung der einzelnen Sinne eine besser koordinierte Wahrnehmung des Selbst und der Umwelt zu erfahren, was wiederum Voraussetzung für eine verbesserte, wechselseitige Anpassung ist.
Spiegeltherapie Die Spiegeltherapie ist eine zu den Imaginationstherapien zählende Behandlungsform gegen Phantomschmerzen nach einer Amputation, bei der mithilfe von Spiegeln eine gesunde Gliedmaße des Patienten gespiegelt wird und somit die amputierte Gliedmaße für ihn scheinbar wieder vorhanden ist.
Spiraldynamik Spiraldynamik ist ein anatomisch begründetes Bewegungskonzept. Mit Hilfe der dreidimensionalen Anatomie lassen sich das feine Zusammenspiel koordinierter Bewegungen analysieren und daraus Rückschlüsse auf Fehlbelastungen ziehen.

Nähere Informationen zu
den verschiedenen
Behandlungskonzepten
erteilen wir Ihnen
gerne persönlich.

Sprechen Sie uns einfach an.