Glossar

Affolter-Konzept Handlungsabläufe, die von Patienten mit Wahrnehmungsproblemen alleine nicht zu bewerkstelligen sind, werden gemeinsam mit der Therapeutin ausgeführt. Dadurch werden alltägliche Handlungsabläufe wieder erfahren, begriffen und vertrauter.
Bobath Die Methode beruht auf der Annahme, dass das Gehirn sich umorganisieren kann, d. h., dass gesunde Hirnareale die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu erlernen und übernehmen können.
Castillo Morales® Ein umfassendes, neurophysiologisch orientiertes Therapiekonzept für Menschen mit kommunikativen sensomotorischen und orofazialen Störungen.
Feldenkrais Im Mittelpunkt dieses Konzeptes stehen Bewegungsabläufe, die das Alltagsleben eines Menschen prägen, und die Möglichkeiten, diese angemessen zu variieren. Nachteilige Bewegungsmuster sollen gelöst und neue Bewegungsalternativen aufgezeigt werden.
Kinesio-Taping Kinesio-Taping ist eine Therapiemethode bei schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates. Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut.

Die Erhaltung der Gesundheit beruht auf der Gleichstellung der Kräfte.
Gesundheit dagegen beruht auf der ausgewogenen
Mischung der Qualitäten.

(Hippokrates)